.

Was bedeutet A.C.A.B. ?

Was bedeutet ACAB? Wo ist der Begriff strafbar? Welche Meinungen gibt es dazu? Ist „All Cops are Bastards“ ungerecht gegenüber Polizisten oder gibt es Gründe die Ordnungshüter kritisch zu betrachten? Solche Fragen gehen uns durch den Kopf, wenn wir uns mit dem Thema ACAB beschäftigen.

This is the ALT Text for 418

Definition und Wissenswertes

Auf Hauswänden, auf T-Shirts, in Straßenbahnen oder auf Buttons – das Kürzel ‚A.C.A.B.‚ ist in unterschiedlichen Formen häufig als Schriftzug, Tätowierung, Aufdruck oder Parole vorzufinden. Doch was hat es eigentlich mit der Buchstabenkombination auf sich und woher stammt das Kürzel, das in den meisten Fällen für das englische ‚All Cops are Bastards‚ steht und mit ‚Alle Polizisten sind Bastarde‘ übersetzt werden kann. ‚A.C.A.B.‘ erscheint erstmalig in den 1970 bis 1980er Jahren im englischsprachigen Raum. Mittlerweile existieren zahlreiche Abwandlungen des Buchstabenkürzels, vorzufinden sowohl in der rechten als auch in der linken Szene. Auch im musikalischen Bereich konnte die Floskel bereits starke Bedeutung finden, so etwa in den Liedern verschiedener Punkbands und bei Musikern der Oi!-Musikrichtung.

 

‚All Cops are Bastards‘ – historische Herkunft der subkulturellen Buchstabenkombination

Die Kombination der vier Buchstaben, welche oftmals auch als ‚1312‚ codiert anzutreffen ist, gehörte bereits in den 1970er Jahren zur englischen Jugendsubkultur. Erstmals vorzufinden war ‚A.C.A.B.‘ als beliebte Gefängnistätowierung in Großbritannien. Aufgegriffen von der musikalischen Szene rund um Punk und Oi!, verbreitete sich die Parole auch außerhalb Englands und war fortan ein fester Bestandteil der linken Jugendszene. Auch heute noch gehört das Kürzel zu den weltweit beliebtesten Parolen der linken Subkultur und konnte sich des Weiteren in vielen unterschiedlichen Übersetzungen und Abwandlungen etablieren, sodass dieses auch in der neonazistischen Szene unter anderer Darlegung an Bedeutung gewinnen konnte.

Musikalisch kann der Durchbruch des Ausspruches mit der englischen Oi!-Band ‚The 4-Skins‘ vermerkt werden. In Deutschland wurde ‚All Cops are Bastards‘ in den späten 1980er Jahren von der deutschen Punkband ‚Slime‚ erstmalig in einem Liedtext verwendet. Darauf folgten immer weitere Musikstücke, so etwa von deutschen Bands wie Kraftklub, Frittenbude, Marteria und Schusterjunge.

Auslegung von ‚A.C.A.B.‘ – Deutungen in den unterschiedlichen Subkulturen

Die historische und zugleich standardisierte Übersetzung von ‚A.C.A.B.‘ ist international am stärksten vertreten, jedoch sind im Laufe der Jahre zahlreiche weitere Auslegungen der Buchstabenkombination entstanden, die sich den verschiedenartigen Subkulturen zuordnen lassen. Bereits sehr früh wurde die Floskel von der linken Szene aufgegriffen und mit Übersetzungen wie ‚All Colours are beautiful‘, also ‚Alle Farben sind schön‘, oder ‚All Cops are Bullshit‘ versehen. Die Ultra-Fussballszene und weiterhin auch die Skinheadszene, übersetzt die Codierung des öfteren mit ‚Acht Cola Acht Bier‚, während die neonazistische Subkultur eine antisemitische Abwandlung, ‚A.J.A.B‘, entwickelt hat.

Strafbestand – ist die Buchstabenkombination verboten?

Das englische Kürzel ist im Alltag häufig anzutreffen und somit fast ständig präsent.

Doch ist es strafbar, die Buchstabenkombination beispielsweise auf Kleidungsstücken zu tragen oder diese in Songtexten zu verwenden? Ob ‚All Cops are Bastards‚ tatsächlich einen Strafbestand darstellt, ist seit Jahren stark umstritten. Zwar ist es an einigen öffentlichen Orten, beziehungsweise zu publiken Veranstaltungen, verboten, das Kürzel öffentlich hervorzubringen oder an der Kleidung zu führen, jedoch fällt ‚A.C.A.B.‘ in den meisten Gerichtsurteilen unter den Schirm der Meinungsfreiheit. Sollte der Ausspruch jedoch an einen Polizisten persönlich gerichtet werden, so könnte dies mit Beamtenbeleidigung verurteilt werden. In einigen Fällen, in denen Fussballfans mit der Aufschrift der Codierung im Stadion erschienen, erhob das Gericht das Urteil einer Geldstrafe. Sicherlich ist es strafbar, öffentliche Gebäude, Einrichtungen etc. mit einem Graffiti zu versehen, welches die vierstellige Buchstabenkombination darstellt.

Soll A.C.A.B unter der Meinungsfreiheit stehen?

Total: 130

View Results

Loading ... Loading ...